Home


Herzlich Willkommen beim TV 08 Holzheim!

Dieses Jahr wieder Limes-Winterlaufserie!


Nach zwei langen Jahren Corona-Pause, wird in diesem Jahr die Limeswinterlaufserie im Winter 2022/23 endlich wieder durchgeführt. 


Die Termine:12. November (10km), 14. Januar (15km) und 11. Februar (21,1km)


Am besten jetzt schon vormerken!


Alle potentiellen LäuferInnen finden alle Informationen und die Ausschreibung auf den Seiten des TV07 Watzenborn-Steinberg www.turnverein07.de


Wir vom TV 08 Holzheim werden die Veranstaltung wieder tatkräftig als Streckeposten begleiten und freuen uns über jede Unterstützung unserer Mitglieder! Also hast du Lust in diesem Winter dabei zu sein? Dann melde dich unter Vorstand@tv08holzheim.net

_______________________________________________________________________________________

Ankündigung: Limeswanderung 2022


Auch in diesem Jahr am 3. Oktober findet die 10km lange Limeswanderung durch die Pohlheimer Gemarkung statt!

Der Start ist an der Limeshalle und endet in der Burg Grüningen, wo an diesem Tag auch das Kartoffelfest stattfindet. Entlang der Strecke gibt es Informations- und Verpflegungspunkte, an denen Vereine und Organisationen ihr Angebot vorstellen.

--> Mehr Infos findet ihr hier!

_______________________________________________________________________________________

Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen


Die Ferien sind nun zu Ende und es geht endlich wieder los! Am nächsten Dienstag

(13. September) startet in der Turnhalle der Regenbogenschule das gewohnte Programm von Andreas Schmeißer mit den Übungsstunden Schule und Verein (um 14.45 Uhr), daran folgen das Eltern-und-Kind-Turnen um 16.15 Uhr sowie das Kinderturnen um 17.15 Uhr. Das Donnerstag-Kinderturnen um 15 Uhr beginnt ebenfalls wieder. Ab dem 15. September mit Rebekka Eick-Mannigrasso als Vertretung von Svenja Jung. Wer neu dabei mitmachen will oder auch erst einmal Hineinschnuppern möchte, ist gerne gesehen.

_______________________________________________________________________________________

Holzheimer Althandballer treffen sich

 

Es hätte gut zwei passable Mannschaften gegeben, wenn die Beteiligten das Rad noch einmal 40 Jahre zurückgedreht hätten. So ergingen sich die Althandballer des TV 1908 Holzheim mehr dem Rückblick auf die sportliche Vergangenheit, als sie sich auf der Terrasse des Sportheims trafen. Unter der Federführung von Ralf Schwellnus pflegten sie bestehende Kontakte oder nahmen die früheren Verbindungen wieder auf, wobei sowohl die ehemaligen sportlichen Erfolge noch einmal beleuchtet als auch die biografischen Lebenslinien nachverfolgt wurden. Eine Fortsetzung des Treffens soll noch in diesem Jahr folgen. (am)

Foto: Trotz

_______________________________________________________________________________________

Chiemsee2022
IMG_20210913_134758
37512139

Abteilungs- / Saisonabschlussfahrt der Radsportabteilung


Die Radsportabteilung „Morning-Ride“ des TV 08 Holzheim begibt sich zum dritten Mal auf Abteilungs- bzw. Saisonabschlussfahrt (unsere wöchentliche Touren werden dennoch fortgeführt).
Erneut wird Staudach-Egerndach am „Bayerische Meer“ (Chiemsee) das Ziel der Reise sein.  #eswareinfachzugeilimletztenjahr

Der Gasthof „Mühlwinkl“ mit seinem tollen bayerischen Ambiente und seiner besonders leckeren Küche wird uns wieder beherbergen. Geplant ist eine Tour um den Chiemsee, nach Ruhpolding und ein Adrenalinstoß am Bikepark Samerberg mit Einkehr auf der „Käser-Alm“.

Mit am Start sind sechs Fahrer aus der Morning-Bike-Gruppe
#christanschäfer/remkostreng/erguensahin/tinobeutel/michelkastel/roccoraddatz

sowie vier Gastfahrer, davon zwei altbekannte Gesichter aus dem TV-Umfeld
#holloaliasholgerklee/berndkartak/alexkämpfe/mariomartin


Es werden sicher wieder besondere Tage und ein schönes Erlebnis, bei dem das erste „kühle Blonde“ im gasthauseigenen Biergarten sehnlichst herbeigewünscht wird!  :-)

Fotos: Tino Beutel

_______________________________________________________________________________________


(Fotos: Julia Gericke)


Zumba-Damen bewältigen Schlammparcours

 

Nein, die „Dancing Queens“ sind keine neue Gruppe des Turnverein 1908 Holzheim oder der Holzheimer Faschings-Frauen (HFF). Und doch waren sie sehr sportlich unterwegs und hatten viel Spaß dabei. Neun Teilnehmerinnen der Zumba-Gruppe des TVH (jeden Mittwoch in der Kulturellen Mitte oder auf dem Tennisplatz unter der Leitung von Julia Gericke) nahmen am „Muddy Angel Lauf 2022“ in Frankfurt/Offenbach teil. In pinken T-Shirts, vom Turnverein extra zur Verfügung gestellt, machten sich die Zumbatänzerinnen samt Übungsleiterin auf den Weg mit Hindernissen. Egal ob durch das Wasser oder durch Schlamm, ob kletternd oder krabbelnd, egal welche Hindernisse (insgesamt 15) und egal welche Fortbewegungsart, die bald als „Schlamm Dancing Queen“ firmierenden Starterinnen vom TVH bewältigten den Parcours ohne Verletzungen und hatten viel Spaß dabei, wie die beigefügten Fotos unter Beweis stellen. 

_______________________________________________________________________________________

Mehr Infos zur neuen Radsportgruppe des TV gibt es ab sofort hier auf der Homepage, schaut vorbei!


--> Angebote / Radfahrabteilung

_______________________________________________________________________________________

Radfahrer jetzt unter Dach des Turnverein 1908 Holzheim

 

 

Der Turnverein 1908 verfügt über eine neue Abteilung. Ab sofort bietet der TVH neben Handball und Breitensport auch Radfahren an. Die Jahreshauptversammlung im Sportheim Holzheim stimmte geschlossen für den Antrag einer Gruppe von Radsportlern, bestehend aus meist ehemaligen Handballern, sich dem Verein anzuschließen. Auf Vorschlag aus den Reihen der Pedaleure wurde Tino Beutel zum ersten Abteilungsleiter gewählt. Da ein erstes Treffen auch einiges Interesse bei weniger ambitionierten Fahrerinnen und Fahrern gezeigt hatte, sei es eine der ersten Aufgaben der neuen Gruppe, für diese ein adäquates Angebot zu schaffen, sagte Vorsitzender Albert Mehl. Bislang haben sich die Radsportler in den wärmeren Monaten regelmäßig sonntags zu Ausfahrten getroffen und auch schon bei Mehrtagesausflügen andere Regionen per Pedalen erkundet.

Daneben nahm der Vereinsvorsitzende die Ehrung verdienter Mitglieder vor. Mit der Goldenen Ehrennadel (50 Jahre Mitgliedschaft) ausgezeichnet wurden Renate Neidhardt und Frank Pfeffer. Nicht anwesend waren Anneliese Hess, Uwe Kuhl und Sabine Müller. Die Silberne Ehrennadel (25 Jahre) erhielt Petra Keese sowie in Abwesenheit Maurice Keller, Birgit Pfeffer und Sandro Pfeffer.

Schriftführerin Annalena Kurzweil freute sich in ihrem Jahresbericht, dass der TVH nach zwei von der Corona-Pandemie bestimmten Jahren inzwischen wieder auf ein vom normalen Rhythmus geprägtes Sportleben blicken könne. Das bedeute auch, dass der Vorstand die mehrfach verschobenen Jubiläumsfeierlichkeiten für 50 Jahre Frauengymnastik-Gruppe angehen könnte. Kassenwart Heinz-Willi Reitz berichtete, dass der Verein in den beiden Corona-Jahren keinen Mitgliederschwund zu verzeichnen hatte. Man sei „solide finanziert und gut aufgestellt“. Was von Kassenprüfer Willi Görlach nur bestätigt wurde und die einstimmige Entlastung des Vorstands nach sich zog.

In Vertretung der verhinderten Breitensport-Abteilungsleiterin Tina Giger sagte Annalena Kurzweil, dass alle Gruppen sehr gut besucht seien und man noch eine Möglichkeit suche, das Zumba-Angebot auch auf jüngere Kinder auszuweiten. Patrik Marsteller berichtete für die Handball-Abteilung (in der HSG Pohlheim), dass gerade die Saison 2021/22 Corona-bedingt von einem erhöhten Aufwand geprägt worden sei. „Wir mussten im Laufe der Monate 24 Hygienekonzepte erstellen!“, gab er einen Einblick in das Tagesgeschäft. Dafür blicke man auf einen erfolgreichen Saisonverlauf. Fast alle Jugendmannschaften (teilweise mit der HSG Fernwald und der HSG Butzbach zusammengeschlossen) seien Meister in ihren Klassen geworden. Und die 1. Männer-Mannschaft stehe vor dem Aufstieg in die 3. Liga. Des weiteren gab Marsteller einen Überblick über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für das Jubiläumsspiel „Benefizspiel HSG for Kids“ am 25. Juni in der Gießener Sporthalle Ost. Vorsitzender Mehl erläuterte zum Abschluss die Aktivitäten des TV Holzheim (teilweise zusammen mit der HSG Pohlheim) bei der Aktion „Pohlheim macht auf“ am Wochenende 9./10. Juli.

Vorsitzender Albert Mehl (von links) ehrt die Vereinsmitglieder Renate Neidhardt, Petra Keese und Frank Pfeffer.                                         

Foto: TV Holzheim

_______________________________________________________________________________________

Ehrung durch Sportkreis Gießen für Marco Graba-Wünsch

 

Vereine wie der Turnverein 1908 Holzheim leben vom Ehrenamt. Gerade auch in diesen Zeiten, in denen die Corona-Pandemie das Vereinsleben nicht einfacher macht. Den Trainings- und Spielbetrieb bei der HSG Pohlheim in den vergangenen zwei Jahren mit seinen vielen Einschränkungen dennoch gut und halbwegs geordnet über die Bühne zu bringen, war nicht immer einfach. Dass es in der Sporthalle Holzheim so gut geklappt hat, ist in einem großen Maße auch ein Verdienst von Marco Graba-Wünsch vom Turnverein 1908 Holzheim. Er war nicht nur maßgeblich an der Erstellung eines Hygiene-Plans beteiligt, sondern sorgte auch für dessen Einhaltung und Umsetzung. Das hat jetzt der Sportkreis Gießen mit der Verleihung des Ehrenamtspreises gewürdigt.

Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass sich „Fußballer“ Marco auch als „Spielervater“ bei den Jugendhandball-Mannschaften seiner Söhne bei der HSG Pohlheim als Betreuer/Trainer mit einbringt. Und fast immer, wenn es seine Zeit erlaubt, Aktionen der HSG tatkräftig unterstützt.

Zusammen mit Mona Haas vom TV Hausen wurde Marco Graba-Wünsch in der Halbzeit der Oberliga-Partie gegen die HSG Hanau II von Patrik Marsteller für die HSG und den TVH mit Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

Der TV 08 Holzheim ist einer von 5  Stammvereinen der


HSG Pohlheim